Newsarchiv Dezember 2013

19.12.13

Venezuela: Programm zur Verbesserung der Wasserversorgung

Die Regierung Venezuelas beantragte bei der Interamerikanischen Entwicklungsbank ein Darlehen für ein Wasserwirtschaftsvorhaben. Ziele sind die Steigerung von Effizienz und Abdeckung der Wasserversorgung sowie die Erhöhung der Zuverlässigkeit der Versorgung und der Wasserqualität. » mehr

19.12.13

Peru: Wirtschaftstrends zum Jahreswechsel

Es wird wie bisher kräftig investiert. Perus Rohstoffproduktion sowie das einheimische Baugewerbe sind weiterhin wichtige Wachstumsmotoren. Gute Absatzchancen bietet u. a. die Wasserbranche. » mehr

19.12.13

KfW erweitert Transparenzportal

Die Nutzer erfahren auf der anschaulich gestalteten Webseite, wie öffentliche Gelder und KfW-Eigenmittel eingesetzt werden und was sie bewirken. Dabei werden die Daten für die Projekte offengelegt, die die KfW seit Anfang dieses Jahres im Auftrag der Bundesregierung und anderer Geber fördert. » mehr

16.12.13

Gabun will seine Infrastruktur auf ein neues Niveau heben

Gabun lockt mit einer Vielzahl von Infrastrukturprojekten. Diese werden u. a. in Bereichen Energie, Transport, Gesundheit oder Wasser ausgeführt. » mehr

09.12.13

Das Revolve Magazine startet Revolve Water

Aufbauend auf den preigekrönten Bericht über die » Wassersituation rund ums Mittelmeer will die neue Plattform "Revolve Water" die Aufmerksamkeit auf die Wasserprobleme in der Mittelmeerregion lenken und Lösungsansätze diskutieren. » mehr

09.12.13

Nicaragua: Projekt für die Wasserver- und -entsorgung

Für ein Vorhaben im Bereich Wasserwirtschaft wurde von der Regierung Nicaraguas bei der Internationalen Entwicklungsorganisation ein Kredit in Höhe von 30 Millionen US-Dollar beantragt. Ziel des Projekts ist es, der ländlichen Bevölkerung einen nachhaltigen Zugang zur Wasserver- und Abwasserentsorgung zu gewähren. » mehr

05.12.13

Malaysias Regierung pumpt Milliarden in Wasserprojekte

Malaysias Wasserversorgungs- und Entsorgungsinfrastruktur bedarf dringend einer Überholung. Derzeit geht über ein Drittel des Wassers vor allem durch undichte Rohre verloren. Allein der Markt für den Ersatz alter Rohrleitungen wird auf ein Volumen von mehr als eine Milliarde Euro geschätzt. » mehr

05.12.13

Zukunft Wasser – Technologiepreis der Huber-Stiftung geht in die nächste Runde

Bereits zum vierten Mal hat die Huber-Technology-Stitung den Internationalen Huber Technology Prize mit dem Schwerpunkt „Ressourcen und Energie aus Abwasser – Rückgewinnung und Recycling“ ausgelobt. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 28. Februar 2014. » mehr

05.12.13

Israel plant weitere Investionen in die Wasserwirtschaft

Trotz Einsparungsbemühungen wird Israels Wasserbedarf in den kommenden Jahren  weiter zunehmen. Entsalzungsanlagen erfordern den Wassertransport von der Küste ins Landesinnere. Auch Abwasser-Recycling und höhere Wasserqualität stehen auf dem Programm. » mehr

Newsarchiv November 2013

26.11.13

Call for Papers für Fachseminare: Wasser und Membranen in der Papierindustrie

Gesucht werden Vorträge zu den Themen: Rückgewinnung von Wertstoffen und Energie aus Abwasser, Aufbau und Funktion von Wasserkreisläufen, Frischwasseraufbereitung, Kreislaufwasserreinigung, Einsparpotenziale und Kontrolle von mikrobiologischen Prozessen. Der Call läuft bis zum 20. Dezember 2013. » mehr

22.11.13

Erste Förderbekannmachung von JPI Water

Die Förderrichtlinie "Anthropogene Schadstoffe und Krankheitserreger im Wasserkreislauf" wird als erste gemeinsame Bekanntmachung (Pilot Call) der JPI Water veröffentlicht. Dadurch werden neue länder- und bereichsübergreifende Kooperationen initiiert bzw. bestehende gestärkt. » mehr

22.11.13

Kuba verbessert Wasserversorgung

Der kubanische Ministerrat verabschiedete im Dezember 2012 eine neue Strategie für den Wassersektor. Diese legt mehr Gewicht auf die Instandhaltung bestehender Anlagen und richtet den Blick auf die gesamte Infrastruktur. » mehr

18.11.13

Nächste Runde der develoPPP-Ideenwettbewerbe

Der aktuelle Runde der develoPPP.de-Ideenwettbewerbe startete am 15.11.13. Die eingereichten Projekte müssen zur Entwicklung des jeweiligen Landes beitragen.

Teilnahmeschluss ist der 31.12.13. » mehr

13.11.13

Kolumbien: Schutz der Wasservorkommen

Die Regierung Kolumbiens beantragte bei der Interamerikanischen Entwicklungsbank ein Darlehen in Höhe von vier Millionen US-Dollar zum Schutz der  Wasservorkommen in der Region Chingaza. Dadurch soll die durch den Klimawandel gefährdete Wasserversorgung langfristig gesichert werden. » mehr

11.11.13

German Water Partnership: Neuer Geschäftsführer

Zum 1. November übenahm Friedrich Barth die Geschäftsführung der German Water Partnership e. V. in der Geschäftsstelle in Berlin. Erklärtes Ziel des neuen Geschäftsführers ist der Ausbau der Mitgliederservices. » mehr

07.11.13

1. Indian-GWP-Day in Bangalore

Unter dem Motto „German Solutions to Indian Challenges“ beleuchteten mehr als 100 Teilnehmer im Rahmen des 1. Indian-German Water Partnership-Days die Themen im Bereich der Wasserwirtschaft. » mehr

Newsarchiv Oktober 2013

28.10.13

Bosnien und Herzegowina: Programm zur Verbesserung der Wasserver- und -entsorgung

Im Rahmen der Finanziellen Zusammenarbeit fördert die Bundesrepublik ein Wasserver- und Abwasserentsorgungsvorhaben zur nachhaltigen Sicherung bzw. zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung in den drei bosnischen Städten Tuzla, Zenica und Travnik. » mehr

28.10.13

Bangladesch: Nachhaltige Wasserversorgung für Dhaka

Die Regierung hat bei der Asiatischen Entwicklungsbank Gelder für den Bau eines neuen Wasserzulaufs, einer Wasseraufbereitungsanlage, jeweils einer Roh- und Trinkwasserleitung und der Ausbau des Versorgungsnetzes beantragt. » mehr

28.10.13

Welttoilettentag der Vereinten Nationen

Mit dem Welttoilettentag, der am 19.November zum ersten Mal ausgerufen wird, wollen die VN weltweit ein Zeichen für eine bessere Sanitärversorgung setzen. Zahlreiche Aktionen tragen zur Verbreitung dieses essentiellen Themas bei. » mehr

28.10.13

KMU sollen FuE-Ko­opera­tionen mit Alberta, Kanada eingehen

Im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit mit der Provinz Alberta in Kanada geschlossen. » mehr

28.10.13

Freihandelsabkommen EU-Kanada: Wasser ist die Ausnahme

Laut VKU wird das Abkommen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Ausnahmeregelung für Wasser enthalten, die die Gefahr einer Liberalisierung der Wasserwirtschaft durch die Hintertür beseitigt. » mehr

16.10.13

DWA-Wörterbuch jetzt auch auf Türkisch

Das englisch-deutsche DWA-Fachwörterbuch zu Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall liegt jetzt auch in türkischer Übersetzung vor. » mehr

16.10.13

Fracking: Umweltverträglichkeitsprüfung vor jedem neuen Projekt

Das Europäische Parlament hat vorgeschlagen, dass vor jedem Frackingprojekt zwangsläufig eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durchgeführt werden muss. » mehr

16.10.13

USA müssen Trink- und Abwasserinfrastruktur modernisieren

Experten erwarten in den kommenden Dekaden eine Unterfinanzierung bei den öffentlichen Investments in die Infrastruktur. Die Kommunen setzen daher zunehmend auf Public-Private-Partnerships, um das Problem zu lösen. » mehr

15.10.13

Erste Ausschreibung der JPI Water

Die erste Ausschreibung der Joint Programming Initiative "Water Challenges for a Changing World" ist für November 2013 geplant, die Überschrift lautet: "Emerging water contaminants – anthropogenic pollutants and pathogens". » mehr

13.10.13

Neues Zentrum für Wasserforschung

Mit über 500 Forschenden entsteht in Sachsen und Sachsen-Anhalt eines der größten Zentren für Wasserforschung in Europa: das Center for Advanced Water Research (CAWR). » mehr

10.10.13

Peru und Bolivien: Wachsender Bedarf an nachhaltigen Technologien

Das ist das Ergebnis einer Zielmarktanalyse, die die Unternehmensberatung Conoscope in Zusammenarbeit mit German Water Partnership e. V. im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erstellt hat. » mehr

10.10.13

Technologiemix für Kaliforniens Wasserversorgung

Bevölkerungswachstum, Dürreperioden und versiegende Frischwasserquellen: Vor allem im Süden des US-Bundesstaates spitzt sich die Lage zu. Effizientes Wassermanagement und die Wiederaufbereitung sind in zahlreichen Regionen Teil der Lösung. Die Meerwasserentsalzung gewinnt an Bedeutung. » mehr

Newsarchiv September 2013

23.09.13

Mauritius: Hilfe zur Verwirklichung der Millenniumsziele

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Europäischen Union mit ihren Partnerländern Afrikas, der Karibik und des Pazifiks hat die EU-Kommission das Jahresaktionsprogramm 2013 für Mauritius angenommen und dafür 5,1 Millionen Euro aus Mitteln des 10. Europäischen Entwicklungsfonds bereitgestellt. » mehr

23.09.13

Guinea: Verbesserung der Wasserversorgung

Für ein Stadtentwicklungsprojekt in Conakray beantragte die Regierung Guineas bei der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA) einen Kredit in Höhe von 10 Mio. US$. » mehr

16.09.13

Wasserdiplomatie unterstützt Frieden und Kooperation

Das Auswärtige Amt und die Deutsche Unesco-Kommission zeigen eine Ausstellung zum Thema "Wasser in der deutschen Außenpolitik". Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Oktober im Bundesaußenministerium zu sehen. » mehr

16.09.13

Neue Studie: Water Resources and Economics

Um die Wasservorkommen nachhaltig zu bewirtschaften, ist die Kenntnis der vielfältigen Beziehungen zwischen Wasserreserven und Wirtschaft von elementarer Bedeutung. Die Studie, die in Zusammenarbeit mit der IWA erstelltwurde, beleuchtet die finanziellen und ökonomischen Dimensionen von Wasserentnahme, -verschmutzung und -verteilung in unterschiedlichen Bereichen wie Landwirtschaft, Industrie, Energie oder Wasserversorgung. » mehr

09.09.13

Bericht zur Post-2015-Agenda für nachhaltige Entwicklung vorgelegt

Der von BMZ und BMU vorgelegte Bericht "Die Post 2015-Agenda für nachhaltige Entwicklung: Gemeinsame globale Herausforderungen, Interessen und Ziele" enthält die Ausgangslage und die Perspektiven für  den Prozess der nachhaltigen Entwicklung nach 2015. » mehr

03.09.13

Gewässerschutz: Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Die neue Verordnung regelt alle Anlagen, in denen mit wassergefährdenden Stoffen umgegangen wird: vom privaten Heizölbehälter über Tankstellen, Raffinerien, Galvanikanlagen bis zu Biogasanlagen. » mehr

Newsarchiv August 2013

28.08.13

Hohe Investitionen in Kolumbiens Wasser- und Abwassersektor

Um die Wasserversorgung zu verbessern, plant die Regierung in den nächsten Jahren Investitionen von rund 7,3 Mrd. US$ in Kanalisation, Wasseranschlüsse und Kläranlagen. » mehr

21.08.13

Große Aufgaben für Chiles Wasserwirtschaft

Chile muss sich mit Problemen bei der Wasserversorgung auseinandersetzen: Experten gehen davon aus, dass die vorhandenen Reservoirs selbst bei einer Normalisierung der Regenfälle erst in drei Jahren wieder vollständig gefüllt sein werden. » mehr

16.08.13

Bolivien: Bewirtschaftung von Wasserreserven im Jahresaktionsprogramm

Im Rahmen des Instruments für Entwicklungszusammenarbeit/EZI hat die Europäische Kommission das Jahresaktionsprogramm 2013 für Bolivien angenommen und dafür Mittel in Höhe von insgesamt 32 Mio. Euro bereitgestellt. Mit diesem Beitrag finanziert die Europäische Union u. a. ein Vorhaben zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasserressourcen. » mehr

08.08.13

Unternehmerpreis im Bereich Nahrungsmittel und Landwirtschaft

Die gemeinnützige amerikanische Organisation Imagine H2O schreibt einen Preis für Unternehmen aus, die Neuerungen im Wassermanagement im Bereich Nahrungsmittel und Landwirtschaft entwickelt haben. » mehr

06.08.13

Das vom BMZ geförderte Programm wird auf Basis der Kooperation zwischen GWP und dem vietnamesischen Wasser- und Abwasserverband VWSA durchgeführt und soll eine Stärkung des vietnamesischen Verbandspartners in seiner Rolle als Interessenvertreter und politischer Dialogpartner bewirken. » mehr

06.08.13

Expertise im Gewässerschutz wird in Leipzig gebündelt

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig soll künftig die in der EU vorhandene Expertise zur Beobachtung und Bewertung europäischer Wasserressourcen und Gewässer bündeln. » mehr

06.08.13

Ernst-Kunze-Preis der DWA

Die DWA hat den Enrst-Kuntze-Preis 2014 ausgeschrieben. Der Ernst-Kuntze-Preis dient zur Förderung junger Wissenschaftler und Praktiker für Arbeiten und Erfindungen, die zu praktischen Verbesserungen auf den Arbeitsgebieten der Vereinigung führen. » mehr

06.08.13

Region Pittsburgh: Interessanter Markt für deutsche Wasserwirtschaft

Die Region  rund um Pittsburgh stellt mit etwa 800 Millionen US-Dollar Marktvolumen in der Wasserwirtschaft einen der wichtigsten regionalen Schwerpunkte für deutsche Anbieter im US-Markt dar. » mehr

Newsarchiv Juli 2013

18.07.13

Call for Abstracts: 17. EWA-Symposium im Rahmen der IFAT 2014

Zum Thema "WatEnergyResources – Water, Energy and Resources: Innovative Options and Sustainable Solutions" können noch bis zum 15.10.2013 Vorschläge bei der European Water Association eingereicht werden. » mehr

16.07.13

Städtische Wasserversorgung als Thema der Regierungsverhandlungen mit Südsudan

In bilateralen Re­gie­rungs­ver­hand­lungen haben sich Deutsch­land und Süd­sudan auf die Schwer­punkte der deutschen Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit für die nächsten zwei Jahre geeinigt. Gemeinsam mit anderen europäischen Partnern soll die Zu­sam­men­ar­beit in der städ­tischen Wasser­ver­sorgung wei­ter­ge­führt wer­den. » mehr

16.07.13

Green Economy als Wachstumsmotor

Unternehmen profitieren auf ganz unterschiedliche Weise von umweltbewusstem
Wirtschaften. Das geht aus der neuen Broschüre „Green Economy in der
Praxis: Erfolgsbeispiele aus deutschen Unternehmen“ hervor. » mehr

16.07.13

WHO: Fortschritte in Abwasserbehandlung und Trinkwasserversorgung

Der Bericht beschreibt die Entwicklungen von 1990 bis 2011 und bestätigt, dass im Jahr 2001 89 Prozent der Weltbevölkerung Zugang zu Trinkwasser hatten – ein Prozent mehr, als sich die VN in als Millenniumsziel gesetzt hatten. » mehr

16.07.13

Abwasserrecycling in der Solarindustrie

GWP-Mitglied EnviroChemie erhielt im Juni von einem katarischen Produktionsbetrieb für Polysiliziumprodukte den Auftrag, in den nächsten Monaten eine schlüsselfertige Abwasserbehandlungs- und Wasserrecyclinganlage zu errichten. » mehr

08.07.13

Neue Finanzierungszusagen des OPEC Funds

Zur Verbesserung der sozioökonomischen Entwicklung hat der "Opec Fund for International Development" (OFID) im Juni Darlehen und Zuschüsse für insgesamt 17 Entwicklungsvorhaben (zehn Darlehen und sieben Zuschüsse) in Höhe von insgesamt über 234 Mio. US$ bewilligt. » mehr

05.07.13

Erfolgreiche Deutsch-Vietnamesische Wasserkooperation

Nach Abschluss des IWAS-Projekts starten GWP und VWSA gemeinsam das DEVIWAS-Projekt, das die VWSA weiter stärken soll und verstärkt auf Capacity Development setzt. Der Startschuss für das Projekt fiel auf der Abschlusskonferenz zu IWAS am 2. Juli in Hanoi. » mehr

02.07.13

Klimaschutz-Unternehmen werden!

Die Klimaschutz-Unternehmen sind ein branchenübergreifendes und deutschlandweites Netzwerk von Unternehmen, die sich freiwillig zu messbaren und ambitionierten Zielen bei Klimaschutz und Energieeffizienz verpflichtet haben. Jedes Unternehmen kann sich bis zum 30.07.13 bewerben. » mehr

Newsarchiv Juni 2013

27.06.13

OECD: Industrial Policies in a Changing World

Der Bericht bietet einen Überblick über das Phänomen der Wohlstandsverlagerung und erörtert unter anderem die politökonomischen Herausforderungen der Umsetzung industriepolitischer Maßnahmen. » mehr

27.06.13

Newsletter des Ontario WaterTAPs

Das Ontario Water Technology Acceleration Project will die Region zu einer Drehscheibe der Wassertechnologie in Kanada machen. Über 900 Unternehmen der Branche sind in der Region niedergelassen. Der Newsletter erscheint monatlich. » mehr

25.06.13

Wasserknappheit bedroht gesellschaftliche Entwicklung

Auf der Water Research Horizon Conference in Berlin treffen sich nationale undinternationale Experten, um die Herausforderungen in den Bereichen globaler Wandel sowie Wasser und Wasserknappheit zu diskutieren. Der regionale Fokus liegt auf einer der am stärksten vom globalen Wandel betroffenen Regionen: dem Mittelmeerraum. » mehr

24.06.13

Ausbildung von Wasser und Abwassertechnikern in Peru

Im Rahmen der deutsch-peruanischen Zusammenarbeit berät die GIZ im Auftrag der Bundesregierung die Institutionen des peruanischen Wassersektors beim Aufbau eines Ausbildungssystems für Betriebstechniker in der Wasserver- und Abwasserentsorgung. » mehr

20.06.13

UFZ startet Langzeitexperiment zum Klima- und Landnutzungswandel

Wissenschaftler können ab sofort die Auswirkungen des Klimawandels auf Ökosysteme in einem neuen einzigartigen Freilandlabor untersuchen. Hartmut Möllring, Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt, übergab am Mittwochnachmittag die Anlage in Bad Lauchstädt an das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ). » mehr

20.06.13

Kalifornien: Erneuerung von Abwasserleitungen

Im US-Bundesstaat Kalifornien beabsichtigt die Stadt Holtville mit Unterstützung der Nordamerikanischen Entwicklungsbank den Austausch bestehender Abwasserleitungen und die Erweiterung des Abwassernetzes für die Versorgung von zwei Arealen mit 23 Wohngebäuden. » mehr

20.06.13

JPI Water veröffentlicht erste Version der Forschungs- und Innovationsagenda

Die Joint Programming Initiative „Water Challenges for a Changing World“ (JPI Water) legt mit ihrer ersten Version der Forschungs- und Innovationsagenda die strategischen Prioritäten für transdisziplinäre und innovative europäische Forschung im Bereich Wasser fest. » mehr

17.06.13

Nepal: Verbesserungen im technischen und institutionellen Bereich

Zur Finanzierung eines bereits laufenden Projekts im Bereich Wasserwirtschaft hat die nepalesische Regierung Gelder bei der Internationalen Entwicklungsorganisation beantragt. » mehr

17.06.13

Nepal: Ausbau von Leitungsnetzen in ländlichen Gebieten und Kleinstädten

Für ein Vorhaben im Bereich Wasserwirtschaft (Wasserver- und Abwasserentsorgung) wurde von der nepalesischen Regierung bei der Internationalen Entwicklungsorganisation ein Kredit in Höhe von 50 Mio. US$ beantragt. » mehr

15.06.13

Willy-Hager-Preis: Jetzt bewerben

Im Namen und Auftrag der Willy-Hager-Stiftung schreiben die DECHEMA und die Fachgruppe "Wasserchemische Gesellschaft" der Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. zum einundzwanzigsten Mal den Willy-Hager-Preis für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Wasser- oder Abwasseraufbereitung aus. » mehr

12.06.13

Wasserfakten kompakt

Die Vereinten Nationen veröffentlichen ab Juni dreizehn sog. "Water Country Briefs", die graphisch darstellen, wie wichtig Investitionen in die Wasserwirtschaft für die menschliche und wirtschaftliche Entwicklung sind und Politiker dazu bringen sollen, sich stärker mit der Thematik zu beschäftigen. Die ersten beiden Broschüren, zur Mongolei und dem Oman, wurden nun veröffentlicht. » mehr

12.06.13

Rumänien: Verbesserung der Wasserver- und -entsorgung

Die EBRD prüft zurzeit Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei der Erweiterung und Instandsetzung der Wasser- und Abwasserinfrastruktur in Pitesti, Topoloveni und im Raum Costesti-Buzoiesti. » mehr

10.06.13

Jetzt online: der Water Science Blog

Unter www.waterscienceblog.org informiert die Water Science Alliance über aktuelle Trends und Ergebnisse der Wasserforschung. » mehr

07.06.13

Auf der sechsten Jahreskonferenz von German Water Partnership diskutierten Experten aus Wirtschaft, Politik und Forschung über Marktchancen und Bedarfe in der internationalen Wasserwirtschaft. » mehr

05.06.13

Dänemark verfolgt größtes Infrastrukturprojekt seit den 1990er Jahren

Dänemark will in den nächsten zehn Jahren rund 340 Mrd. Dänische Kronen (circa 46 Mrd. Euro) in seine Straßen, Eisenbahn, Brücken, Krankenhäuser, Abfall- und Wasser-/Abwasserwirtschaft investieren. » mehr

Newsarchiv Mai 2013

27.05.13

Modernisierungsstrategie für die deutsche Wasserwirtschaft

Veröffentlichung des UBA über Maßnahmen zur Stärkung der Präsenz der deutschen Wasserwirtschaft auf internationalen Märkten für Wasserdienstleistungen. » mehr

27.05.13

Newsletter der EIP gestartet

Die Europäische Innovationspartnerschaft für Wasser (EIP) hat ihre Arbeit aufgenommen. In einem Newsletter wird regelmäßig über aktuelle Projekte und Entwicklungen berichtet. » mehr

24.05.13

Roadshow in Zypern

Ende Juni plant das Innowater-Projekt eine Roadshow auf Zypern. Kleine und mittelständische Unternehmen aus der Wasserbranche sind eingeladen, sich zu beteiligen. » mehr

14.05.13

Abwasserentsorgung für Nablus

Die Bundesregierung prüft zurzeit im Rahmen der deutschen Finanziellen Zusammenarbeit mit den Palästinensischen Gebieten die Unterstützung eines Vorhabens zur Verbesserung der Abwasserentsorgung in Nablus-Ost und sechs umliegenden Gemeinden. » mehr

13.05.13

Kredit zur Sanierung der kubanischen Wasserversorgung

Laut Parteizeitung Granma wurde Kuba von der saudi-arabischen Regierung ein Kredit in Höhe von 30 Millionen US-Dollar gewährt zur Sanierung der Wasserversorgung. » mehr

13.05.13

Jahreswirtschaftsberichte China, Japan, Indonesien

Während Chinas Wirtschaftswachstum nach wie vor vom Export abhängig ist, besteht in Indonesien eine starke Binnennachfrage. Japan ist ebenfalls stark exportabhängig und hat nach wie vor mit den Folgen des Erdbebens im März 2011 zu kämpfen. » mehr

Newsarchiv April 2013

29.04.13

Water Science Alliance gegründet

Ziel des neuen Vereins ist es, durch eine Vernetzung der in Deutschland vorhandenen Infrastruktur und Expertise die Kompetenzträger zur Bearbeitung eines komplexen, interdisziplinären Forschungsthemas zusammenzubringen. » mehr

17.04.13

Kombination von Kohlenstoff und Nanoeisen eröffnet neue Perspektiven zur Wasserreinigung

Eine Kombination aus Kohlenstoff und Nanoeisen könnte künftig helfen, kontaminiertes Grundwasser besser vor Ort zu reinigen. Erste Ergebnisse eines Pilotversuchs wurden auf der AquaConSoil in Barcelona vorgestellt. » mehr

16.04.13

Investitionsbedarf in Kanadas Wasser- und Abfallsektor

Die Aussichten für Kanadas Umwelttechnikbranche bleiben positiv. Prognosen zufolge soll sich der Umsatz bis 2020 auf 60 Mrd. kan$ versechsfachen. Wachstumstreiber sind die Wasserver- und Abwasserentsorgung sowie die industrielle Abfallbehandlung. » mehr

16.04.13

Myanmar will Infrastruktur mit ausländischer Hilfe ausbauen

Die Businessmetropole Yangon soll jetzt einen zweiten internationalen Flughafen erhalten, während für das Transportsystem und die Wasserversorgung ein Masterplan entworfen wird. » mehr

11.04.13

VDMA: Deutsche Wasser- und Abwassertechnik – Steigerung der Exporte in 2012

Aufgrund weiter steigender Anfragen aus dem In- und Ausland in den ersten Monaten dieses Jahres rechnen die Unternehmen mit einer Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung. » mehr

Newsarchiv März 2013

27.03.13

Sondermaßnahmen für die Palästinensergebiete

die Maßnahmen umfassen u. a. die Förderung öffentlicher Dienstleistungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Wasser/Abwasser und Soziales und unterstützt die Palästinensische Behörde und das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) durch Budgethilfen. » mehr

27.03.13

"Skills Challenges in the Water and Wastewater Industry"

Diese neue Broschüre von DWA und UNEVOC beschreibt die aktuelle Situation und unterschiedliche Ansätze der Aus- und Weiterbildung in der Wasserwirtschaft in verschiedenen Ländern und Regionen. » mehr

26.03.13

Call for Papers: International Water Week Amsterdam

Die IWW Amsterdam hat einen Call for Paper für die Konferenz zum Thema "Integrierte Wasserlösungen für eine grüne Wirtschaft" veröffentlicht. Der Call ist noch bis zum 15. Mai 2013 offen. » mehr

26.03.13

Südosten der USA setzt auf eine Kombination von Strategien bei Wasser und Abwasser

Dürreperioden, eine alternde Wasser- und Abwasserinfrastruktur sowie eine starke Bevölkerungszunahme: Im Südosten der USA nimmt der Druck zu, die Wasserversorgung nachhaltig sicherzustellen. Allen voran setzt Florida auf einen Mix an Maßnahmen, um der starken Abschöpfung der Wasserressourcen entgegenzuwirken. » mehr

25.03.13

GWP – Seit fünf Jahren weltweit aktiv

Hubertus Soppert, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, und Christine von Lonski, kommissarische Geschäftsführerin von German Water Partnership, überreichten am 22. März 2013 die anlässlich des fünfjährigen Bestehens erschienene Erfolgsbroschüre von GWP an Dr. Helge Wendenburg, Abteilungsleiter Abfall und Wasser im BMU, und weitere Ressortvertreter. » mehr

19.03.13

Zielmarktanalysen für die Wasserwirtschaft

ixpos bietet auf seiner Website die Zielmarktanalysen, die flankierend zu den Maßnahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms von den Durchführern zu einzelnen Projekten erstellt werden, zum Download an. » mehr

14.03.13

10 Milliarden Euro Investitionsbedarf für den kroatischen Wassersektor

Anlässlich der Wirtschaftsgespräche am 11. und 12. März 2013 in Zagreb mit Bundesminister Rösler hat der kroatische Wirtschaftsminister Ivan Vrdoljak die Höhe des Investitionsbedarfes für die Entwicklung des Wassersektors seines Landes auf etwa 10 Milliarden Euro geschätzt. » mehr

06.03.13

Druck auf Malaysias Wasserwirtschaft steigt

Malaysias Wasserversorgungs- und Abwassersystem spürt wachsenden Investitionsdruck. Zum einen muss es Überschwemmungen durch Regenfälle und Wasserverluste im Zuliefersystem eindämmen, zum anderen mehr Wasser für den steigenden Bedarf liefern. Die Regierung stellt Milliarden für Ausbau und Modernisierung bereit, die teils wegen politischer Blockaden nicht abfließen. Gefragt ist energieeffiziente Technik, die Deutschland als großer Pumpenlieferant anbieten kann. » mehr

Newsarchiv Februar 2013

28.02.13

Film: WaterChanges mit Podiumsdiskussion

Seit 2006 setzt das Frankfurter ISOE — Institut für sozial-ökologische Forschung in enger Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort das internationale Verbundprojekt CuveWaters um. Der mehrfach ausgezeichnete Regisseur und Kameramann Gerardo Milsztein hat das Forscherteam über viele Wochen begleitet. In seinem Film WaterChanges zeigt er, wie sich das Leben der Menschen verändert hat. Termin: 22.03.13, Frankfurt/Main » mehr

27.02.13

Eine gemeinsame Strategie als Schlüssel zum Erfolg

Auf dem 1. GWP-Day: Capacity Development im Wassersektor, am 26. Februar 2013 in Berlin, diskutierten rund 100 Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik die gesamtdeutsche Capacity-Development-Strategie für den Wassersektor mit dem Titel „Qualified in Germany“. » mehr

25.02.13

Water Convention auf der SIWW 2014: Call for papers eröffnet

Die Water Convention beschäftigt sich mit den Trends und Herausforderungen im Wasserbereich in Ostasien, Asia-Pazifik und dem Mittleren Osten. Der Call läuft bis zum 5. Juli 2013. Gesucht werden Referenten für den allgemeinen Teil der Tagung sowie für die fünf Workshops im Rahmen der Veranstaltung. » mehr

19.02.13

Irak: Großer Bedarf bei Wasseraufbereitung und Abwasserentsorgung

Im Rahmen der Irak-Reise von Bundesverkehrsminister Ramsauer skizzierte der irakische Minister für kommunale Fragen und öffentliche Aufträge den landesweit großen Bedarf in den Bereichen Wasseraufbereitung und Abwasserentsorgung. Er werde gern auch deutsche Firmen einladen, sich an Ausschreibungen zu beteiligen, wenn er eine entsprechende Liste von Unternehmen erhalte.
Die Zahlungsbedingungen seien günstig: 10 % Vorschuss, der Rest erfolge über Akkreditiv. Voraussetzung sei aber, dass die Unternehmen über ein Büro oder mindestens einen Vertreter in Bagdad verfügten. Nach Vertragsabschluss müsse das Unternehmen zwingend ein Büro in Bagdad eröffnen.

Interessierte Mitglieder können sich bis zum 02.02.13 an Herrn Azmi Ghneim in der Geschäftsstelle wenden: Tel. 030 300199-1226, E-Mail: » ghneim@germanwaterpartnership.de

15.02.13

ENPI 2013 - Interregionales Aktionsprogramm 2013

Teil II des Interregionalen Aktionsprogramms 2013 im Rahmen des Europäischen Nachbarschafts- und Partnerschaftsinstruments (ENPI) unterstützt die Finanzierung der Nachbarschaftsinvestitionsfazilität (NIF) 2013 mit 200 Mio. Euro.  Die Mittel dienen der Umsetzung von ENP-Aktionsplänen in den fünf Schwerpunktbereichen Energie, Umwelt, Verkehr, KMU-Entwicklung und Soziales. » mehr

14.02.13

UNU-FLORES erforscht Schnittstellen zwischen Wasser-, Boden- und Abfallmanagement

Das Institut wurde im Dezember 2012 eröffnet und beschäftigt sich mit internationalen Strategien zur nachhaltigen Ressourcennutzung. Insbesondere erforschen Wissenschaftler Fragen des integrierten Managements von natürlichen Ressourcen wie Wasser, Boden und Abfall. » mehr

06.02.13

Entwicklungszusammenarbeit aus einer Hand

Die KfW, französische Entwicklungsbank Agence Francaise de Développement (AFD) und die Europäische Investitionsbank (EIB) haben verbesserte Koordination und Arbeitsteilung unter Entwicklungsbanken bei gemeinsamen Infrastrukturprojekten im Energie- und Wassersektor in Entwicklungsländern vereinbart (Mutual Reliance Initiative, MRI).

04.02.13

Partnerschaft zwischen Afrikanischer und Niederländischer Entwicklungsbank

Die Afrikanische Entwicklungsbank (AFC Africa Finance Corporation) finanziert zusammen mit der Niederländischen Entwicklungsbank FMO eine 15-Mio.-Euro-Fazilität für Projektentwicklung in Sub-Sahara Afrika in den Bereichen "power, transportation, oil and gas infrastructure, agribusiness and social infrastructure". » mehr

01.02.13

Santiage de Chile wird trockener und heißer

Wissenschaftler aus Chile und Deutschland legen Empfehlungen zur Anpassung an den Klimawandel fuer lateinamerikanische Megacity vor. » mehr

Newsarchiv Januar 2013

28.01.13

ISOE-Tagung „wahrhaft nützlich. Was kritische Nachhaltigkeitsforschung ausmacht“

Der zweite Teil der Tagung widmete sich ausgewählten Transformationsfeldern, u.a. Wasserressourcen und Wasserinfrastruktur. Ziel der Workshops war es, die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsforschung im jeweiligen Forschungsfeld zu bilanzieren. » mehr

24.01.13

Wörterbuch „Wasser“ des technischen Nachschlagewerkes „Arabterm“ online

Das mit fachlicher Unterstützung der DWA entwickelte Online-Wörterbuch richtet sich vor allem an Ingenieure, Techniker und Studenten. Sie können über 7.000 Fachbegriffe der Wasserwirtschaft nun in vier Sprachen nachschlagen – Französisch, Deutsch, Englisch und Arabisch. » mehr

23.01.13

Unternehmerpreis der Carl-Duisberg-Gesellschaft

Die CDG unterstützt seit über 60 Jahren die fachliche und persönliche Entwicklung von Fach- und Führungskräften mit internationaler entwicklungspolitischer Ausrichtung. Der Preis für unternehmerisches Engagement wird 2013 zum ersten Mal ausgelobt. Bewerbungen können noch bis zum 28.02.13 eingereicht werden. » mehr

18.01.13

Auenschutz ist effektiver Klima-, Hochwasser- und Naturschutz

Deutschlands Flussauen erbringen einen großen Nutzen für die Gesellschaft: Jahr für Jahr halten sie bis zu 42.000 Tonnen Stickstoff sowie über 1.000 Tonnen Phosphor zurück und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Reinhaltung der Flüsse sowie zum Schutz der Meere. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das UFZ und das Institut biota im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz erstellt haben. » mehr

18.01.13

Staatssekretär Otto lotet Geschäftsmöglichkeiten der deutschen Wirtschaft in Indien aus

Hans-Joachim Otto, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, führte an der Spitze einer 30-köpfigen Unternehmerdelegation Gespräche mit Regierungsvertretern in Indien, um deutsche Kooperations- und Investitionsmöglichkeiten in dem Land auszuloten. Unterweg besuchte er die Urban Mela, wo auch GWP vertreten ist. » mehr

08.01.13

WissensWerte: Wasser

Anlässlich des UN-Jahres zur Zusammenarbeit im Bereich Wasser veröffentlicht der Verein e-politik.de einen Animationsfilm zum Thema Wasser: Wie sind die Zusammenhänge, wo liegen die Probleme, warum ist Wasser wichtig für Entwicklung? » mehr

08.01.13

Positionspapier des VBI zur Entwicklung der deutschen Wasserwirtschaft

Der Verband Beratender Ingenieure hat ein Positionspapier veröffentlicht, in dem er Stellung zu Themen wie der Privatisierung von Wasserinfrastruktur, steigendem Kostendruck und der institutionellen Trennung von Planung und Ausführung nimmt. Die Branche vollführt derzeit einen strukturellen Wandel von kleineren Büros hin zu großen Ingenieurgesellschaften. » mehr