News aus der zentralasiatischen Wasserbranche

09.04.14

Tadschikistan: Modernisierung der Abwasseranlagen

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) prüft zurzeit die Unterstützung eines Vorhabens zur Verbesserung der Abwasserentsorgung in der tadschikischen Stadt Khujand. Es umfasst die Sanierung der bestehenden Kläranlage und die Verbesserung des Abwassersammelsystems der Stadt. » mehr

09.04.14

Turkmenistans Wasserbranche muss noch kräftig investieren

Zahlreiche Ausbau- und Modernisierungsprojekte prägen die turkmenische Wasserwirtschaft. Im Jahr 2014 werden voraussichtlich etwa 300 Mio. US$ in die Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung und Bewässerungswirtschaft fließen. Insbesondere sauberes Trinkwasser ist ein dringendes Anliegen. » mehr

20.03.14

Usbekistan: Instandsetzung von Pumpen

Zur Finanzierung eines Projekts im Bereich Wasserversorgung wurde von der Regierung Usbekistans bei der Weltbankgruppe ein Darlehen in noch unbekannter Höhe beantragt. Ziel ist die Instandsetzung der Bewässerungsanlage Karshi in der Provinz Kashkadarya. » mehr

18.03.14

Aserbaidschans Wasser- und Bewässerungswirtschaft muss noch kräftig investieren

Die südkaukasische Republik Aserbaidschan muss in den kommenden Jahren noch erhebliche Mittel in eine flächendeckende, stabile und ökologisch unbedenkliche Wasserversorgung investieren. » mehr

13.11.13

Kasachstan: Verbesserung der Be- und Entwässerung

Die Weltbank (IBRD) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben zur Verbesserung von Be- und Entwässerung zur Förderung von Landwirten. Neben Sanierung und Modernisierung der bestehenden Infrastruktur sollen auch nachhaltige Betriebs- und Wartungsverfahren eingeführt werden. » mehr