Die deutsche Wasserbranche vernetzt weltweit aktiv - mit GWP!

Unser Ziel sind nachhaltige Lösungen und eine starke Position im internationalen Markt: Dafür koordiniert German Water Partnership (GWP) e. V. über 350 Mitglieder aus Wirtschaft und Forschung mit mehr als 170.000 Mitarbeitern in über 80 Ländern - aktiv unterstützut durch fünf Bundesministerien.


22.-23.05.19 | 15. Mitgliederversammlung & 12. Jahreskonferenz

In diesem Jahr richtet German Water Partnership das wichtigste Treffen der international tätigen deutschen Wasserwirtschaft am 22. und 23. Mai 2019 in der Neuen Mälzerei, Berlin aus. Seien Sie mit dabei! 

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung und dem traditionellen Get-Together im Tauro am 22. Mai wird eine interaktive Jahreskonferenz am 23. Mai 2019 mit sechs Working Sessions zu ausgewählten Themen- und Regionalschwerpunkten stattfinden. 

GWP-Mitglieder sind herzlich willkommen, sich an der Gestaltung der Working Sessions zu beteiligen: Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr und sprechen Sie uns an!
Das aktuelle Programm sowie weitere Infos - auch zu Ihren Ausstellungsmöglichkeiten bzw. einem Sponsoring - finden Sie » hier.


GWP stellt aus

 

 

 

 

Auslandsmessen 2019

Melden Sie sich jetzt schon an!

GWP-Gemeinschaftsstände werden auf Basis des bekannten Messekonzepts organisiert. Details zu den einzelnen Stufen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

» mehr

GWP organisiert

 

 

 

 

BLUE PLANET Berlin Water Dialogues meets AquaNES

9. April 2019 in der BBAW in Berlin

Internationale Experten sprechen über Systeme, die naturbasierte Lösungsansätze mit dem Ingenieurswesen kombinieren.

» mehr


GWP entwickelt

 

 

 

 

Sustainable Utility Partnerships

Betreiberpartnerschaften für Nachhaltige Entwicklung

Am 8. November 2018 wurde das neue Kooperationsvorhaben des BMZ mit der deutschen Wasserwirtschaft zur Umsetzung internationaler Betreiberpartnerschaften erfolgreich vorgestellt.  

» mehr

GWP reist

Markterschließungsprogramm 2019

Seien Sie dabei – mit GWP!

Wo gibt es Marktchancen, was ist zu beachten? Beim Markterschließungsprogramm kommen lokale Auftraggeber und deutsche Unternehmen zusammen – zusammen mit German Water Partnership und im Auftrag des BMWi.

» mehr