MOMO: Integriertes Wasserressourcenmanagement in Zentralasien

Ort, Land

landesweit, Mongolei

Auftragnehmer

» Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ

Auftraggeber

Republik Mongolei

Projektpartner

» Bergmann Clean Abwassertechnik AG

» Fraunhofer IOSB-AST

» Leibniz Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Berlin

» p2m Berlin GmbH

» Passavant Energy & Environment GmbH (vormals Passavant-Roediger GmbH)

Seeconsult GmbH

terrestris GmbH & Co. KG

Universität Kassel

Universität Heidelberg

Universität Weimar

Finanzierungspartner

» Bundesministerium für Bildung und Forschung

Regierung der Republik Mongolei

Zeitraum

2005 - 2009 (Phase 1)

2010-2013 (Phase 2)

Projektdetails:

Themenmodul 1: Hydrologie und Landnutzung
Themenmodul 2: Gewässerökologie und -qualität
Themenmodul 3: Integrale Siedlungswasserwirtschaft
Querschnittsmodul 1: Monitoring, Daten und Modellierung
Querschnittsmodul 2: Stoffflussanalyse und Bilanzierung
Querschnittsmodul 3: Capacity Development und Umweltinformation

» MOMO-Projektwebsite